Ein Heim für Aliens

Verlag: Dino Verlag
Erschienen: September 1998
 
Format: Heft (17,0 x 26,0 cm)
Vierfarbig
 
Genre: Humor
Subgenre: Science Fiction
Stil: Funny
 
Inhalt: Fünf liebenswerte Außerirdische erleiden Raumschiffbruch auf der Erde. Sie finden in einem leerstehenden Haus Unterschlupf, müssen ihr neues Heim aber vom ersten Augenblick an gegen unliebsame Hausgenossen verteidigen. Mit viel Raffinesse, formwandlerischen Fähigkeiten und bissigem Humor strapazieren Stereo, Candy, Gorgious, Etno & Bud in »Ein Heim für Aliens« die Nerven potentieller Mieter und die Lachmuskeln von TV-Zuschauern und Comic-Lesern.

Die fünf ganz gewöhnlichen Aliens Bud, Stereo, Candy, Etno und Gorgious, die auf unserem seltsamen und fremdartigen Planeten festsitzen, erfreuen auf »ProSieben« die Kids mit skurrilem Humor und schrägen Gags. »ProSieben« entwickelte die Trickserie, die mittlerweile fast in aller Welt ausgestrahlt wird, zusammen mit den französischen Gaumont Studios, France 3 und Channel Four. In den USA sorgt die Serie auf dem Top-Sender FOX unter dem Namen »Space Goofs« für Rekordeinschaltquoten!

Beim Dino Verlag war man sofort von den liebenswerten Aliens begeistert. Und genauso verrückt und abgefahren, wie die außerirdischen »Hausbesetzer« im TV daherkommen, geht es auch in der Comic-Ausgabe von »Ein Heim für Aliens« zu. Die erste Eigenproduktion von DINO, die mit deutschen Textern und Zeichnern konzipiert und realisiert wird, kann mit internationalen Comic-Publikationen locker mithalten, denn das Autoren-/Zeichner-Gespann Jan, Stefan und Matthias Dinter (u.a. Drehbücher für RTL und Mitarbeiter beim »neuen« MAD-Magazin) und der norddeutsche Zeichner-Routinier Kim Schmidt («Unser Schumi«) sorgen für höchste Comic-Qualität »Made in Germany«!

weniger

 
 
Band: 1
 
Seiten: 36
 
Erscheinungsdatum: Ende September / Anfang Oktober 1998
Herkunftsland: Deutschland
Story-Titel: 1.) Am Anfang war das Picknick !
2.) Do it yourselvis
 
Zeichner: 1.) Stefan Dinter
2.) Kim Schmidt
Texter: 1.+2.) Mathias Dinter
 
 
Inhalt: Die fünf ausgeflippten, auf der Erde gestrandeten Aliens Etno, Candy, Bud, Gorgious und Stereo quartieren sich im Dachboden eines leerstehenden Hauses ein, wo sie immer wieder die Macken der
menschlichen Mieter ertragen müssen. Wie die Aliens auf die Erde kamen und was sie tun, wenn sich in ihrem Keller eine jaulende Horde von Elvis-Imitatoren einquartiert, steht nur in der großartigen ersten Ausgabe von »Ein Heim für Aliens«! Die erste Comic-Eigenproduktion des Dino-Verlags wird von den berühmt-berüchtigen Dinter-Bros. sowie Zeichner-Meastro Kim Schmidt («Unser Schumi«) brillant in Szene gesetzt.
 
 


Zu diesem Titel wurden 3 Angebote im Comic-Marktplatz gefunden.

ID = 60753

Sammler-Preise

Zustand 0: 2.30 €  
Zustand 1: 1.50 €  
Zustand 2: 0.60 €  
Zustand 3: 0.30 €  
Zustand 4: 0.20 €