Happy lesson

Verlag: Tokyopop
Erschienen: Oktober - Dezember 2006
 
Format: Taschenbuch
Einfarbig
 
Genre: Humor
Drama
Stil: Manga
 
Inhalt: Der High School-Schüler Susumu ist gerade 18 Jahre alt geworden und darf endlich aus dem Heim in das Haus seiner Kindheit zurückkehren.

Um die Hypothek bezahlen zu können, muss Susumu einige Räume untervermieten. Seine neuen Mieterinnen sind ausgerechnet fünf süße junge Frauen, die zufälligerweise auch noch alle seine Lehrerinnen sind. Sie freuen sich nun darauf, ihm im Haushalt zu helfen und ihm noch einiges fürs Leben beizubringen. Susumu hat diese überschwänglichen mütterlichen Gefühle nun ganz und gar nicht erwartet und er weiß nicht, ob er die Situation schrecklich oder einfach nur wundervoll finden soll...

weniger

 
Bemerkungen: Comic in japanischer Leserichtung (von hinten nach vorne) mit dem Titelbild auf der normalerweise üblichen Rückseite des Titels. mehr
 
 
Band: 1
Softcover
 
 
Erscheinungsdatum: Oktober 2006
ISBN-10: 3-86580-299-0
ISBN: 978-3-86580-299-6
 
Herkunftsland: Japan
Story-Titel: 1.) Lesson 1: Die erste Begegnung mit den Muttis...
2.) Lesson 2: Für immer zusammen
3.) Lesson 3: Mit vereinten Kräften in einen Kampf ohne Morgen
4.) Lesson 4: Depressionen einer Klassensprecherin
5.) Lesson 5: Geschichte vom Zaubermädchen
6.) Lesson 6: Sturmwind der Liebe
7.) Lesson 7: Wahrheit - Sturmwind der Liebe
 
Zeichner: Mutsumi Sasaki
Texter: Shinnosuke Mori
Übersetzung: Maria Römer
 
Bemerkungen: Erschien im Original in Japan 2003 bei Media Works.
 
 
Inhalt: Susumu Arisaka, 18 Jahre alt, ist in einem Waisenhaus aufgewachsen. Als er an die Highschool seiner Heimatstadt wechselt, lernt er mit einem Schlag das Großfamilienleben kennen – mit gleich fünf Mamas!

Mutsuki Ichimoji (die `Mama vom Dienst`), Satsuki Gokajo (die `Burschikose`), Kisaragi Ninomai (die `Damenhafte`), Uzuki Shitenno (die `Kindliche`) und Yayoi Sanzein (die `Sanfte`) sind Lehrerinnen an Susumus Schule und wachen ab sofort auch zu Hause über seine Erziehung. War die Begrüßung durch die fünf Damen in Zimmermädchenkostümen noch ein durchaus netter Auftakt, wird Susumu schnell klar, dass das Leben mit den Ladys alles andere als entspannt wird. So wird ihm im gleich zu Beginn angekündigt, dass er aus Platzgründen auf ein eigenes Zimmer verzichten und nicht nur Tisch, sondern auch Futon mit den Mama-Lehrerinnen teilen muss. Darüber hinaus lassen sich die fünf Frauen die abenteuerlichsten Strategien einfallen, um an Geld zu kommen nachdem Mutsuki das ganze Haushaltsgeld verloren hat. Das Credo lautet: »Alles ist erlaubt, nur Susumu darf davon nichts wissen!«
 
 
ID = 87362

Neu-Preise

Ursprüngl. Coverpreis: 6.50 €  

Sammler-Preise

Zustand 0: 6.00 €  
Zustand 1: 4.00 €  
Zustand 2: 1.60 €  
Zustand 3: 0.80 €  
Zustand 4: 0.40 €